Das Atelier C

Claudine Etter
Illustratorin aus Bern

Effingerstrasse 10
3011 Bern
Schweiz

+41 77 435 19 82
info(at)atelier-c.ch
 
skype: atelier-c

  • Claudine Etter Zermatt Unplugged Banner
  • Banner PORTRAIT2
  • Banner Geburtskarte
  • Banner Hochzeitskarte
  • Banner Sawiris Magazin Illustration
  • Banner Sawiris Magazin Illustration 2
  • Banner GO Magazin Portaits

Illustration

Neue Ideen für meine Illustrationen suche ich mir unterwegs. Im Zug, auf Reisen oder einfach in meinem Lieblingscafé in Bern. Wenn ich unterwegs bin, so bin ich selten ohne mein schwarzes Skizzenbuch zu sehen. Und irgendwo in meiner Tasche ist immer ein Stift zu finden – meist einfacher, als der Hausschlüssel.

So entstehen viele meiner Ideen und ersten Skizzen für Auftragsprojekte, Firmenwerbung, Postkarten und Poster. Im Atelier werden die Skizzen dann zum Leben erweckt: Mit Bleistift, Aquarell, Acryl, Fineliner, immer passend zur Art des Auftrages und zum Wunsch des Auftraggebers.

Hier findest du also alles, was einmal in meinem Skizzenbuch den Start gefunden hat.

Pedro Lenz

Jetzt ist es schon so weit - Pedro Lenz erhält Fan-Art! Hoffentlich fliegen nicht bald Stofftiere in Richtung Bühne, mein Ölbild hingegen eignet sich wohl kaum zum beschwingten Wurf nach vorne. 

Viel eleganter (und wahrscheinlich auch schmerzfreier) bietet sich hier der digitale "worship" an. Daher hier auf dieser Website: Pedro Lenz in Öl auf Holz mit einem breiten Grinsen meinerseits und hoffentlich einem Schmunzeln seinerseits.

Illustration Hochzeitskarte, Siebdruck

20.03.2017

VW Bus

Die Firma WeddingPlan von St.Moritz vermittelte mich einer ihrer Kunden zur Gestaltung der Hochzeitskarten: Gewünscht wurde eine Kartenserie, welche aus einer "Save the Date"-, Einladungs- und Dankeskarte besteht. Die "Save the Date" Karte durfte ich bereits letztes Jahr kreieren, weiter unten mehr dazu.

Da das zentrale Element der Hochzeitsgestaltung ein mintgrüner Oldtimer-VW-Bus ist, soll dieser auf den Karten in unterschiedlichen Ansichten dargestellt sein. Das Design sollte im Vintage- Stil gehalten werden, daher bot sich auch das braun-graue Recyclingpapier und Couvert sehr gut an - zumal der 3-farbige Siebdruck darauf besonders schön zur Geltung kommt. 

Hier nun die zweite Karte, die "Einladungskarte", welche den Bus in der Seitenansicht illustriert zeigt. Wie die Dankenskarte dann umgesetzt wird, kann man sich nun sicher denken ;-) Als kleines Detail auf den Radkappen des Busses habe ich in das VW-Zeichen ein Herz integriert. Dieses "Logo" wurde dann von dem Brautpaar für die weitere Hochzeitsgestaltung übernommen und taucht nun überall in der Dekogestaltung wieder auf.

Gemäldeserie, in Arbeit

27.07.2016

Extrovertiert vs. introvertiert

... Für einen Kunden darf ich ein spannendes Bildpaar realisieren. Mehr dazu, wenn die beiden Bilder fertig sind. 

Acryl auf Holz, Ausschnitt 29cm x 41cm

 

 

Illustration Portrait

04.07.2016

Schweizerische Bienenzeitung

Ich freue mich, dass ich noch ein Portrait für die Schweizerische Bienen-Zeitung illustrieren darf. Hier der neue Chefredaktor, der Schweizer Journalist Jürg Vollmer. 

 

Illustrationen Merchandising Zermatt Unplugged

14.04.2016

Fotos von Florian Aeby

... Und bereits wieder vorbei, das diesjährige Musikfestival Zermatt Unplugged! Und hier endlich noch die Fotos der Merchandising- Produkte, für die ich die Illustrationen zeichnen durfte! (Mehr dazu weiter unten)

Fotos von Florian Aeby

Illustrationen fürs Zermatt Unplugged

05.04.2016

Bildwelt und Labels Merchandising Produkte

Endlich der 5. April! Das Musikfestival am Fusse des Matterhorns, das Zermatt Unplugged, ist heute gestartet und ich durfte die Illustrationen der Bildwelt für die Merchandising Produkte des Festivals zeichnen. Was vorerst lediglich mit der Anfrage für die Illustration eines Merchandising-Labels und einiger Icons begann, endete schlussendlich mit der Realisation von insgesamt 4 Labels und einer Sammlung von Iconillustrationen, die nun alle ihren Platz auf Tellern, Decken, Plakaten etc. gefunden haben. Mein Auftrag bestand darin, die fürs Zermatt Unplugged Festival-typischen Objekte als Icons zu illustrieren und diese ebenfalls in ein Gesamtbild zu integrieren, um sie als Label nutzen zu können. Der Umsetzung voraus gingen viele Ideen, etliche Skizzen und Entwürfe mit Stil- und Technikproben, wobei schlussendlich die Entscheidung auf meine Fineliner Illustrationen fiel. Um den Merchandising Illustrationen einen einheitlichen Stil zu verleihen, wurde ebenfalls das Zermatt Unplugged Logo in Fineliner gewünscht. Oben kann man die schlussendlichen Versionen aller Labels sehen und wenn es klappt, bald einige bedruckte Merchandising-Produkte.

Mit herzlichem Dank für den tollen und spannenden Auftrag an artists-rep.com und Anne Kathrin Klimkait von anndesign.ch bzw. der Festivalgrafikerin :)

Editorialillustrationen für coup-magazin.ch

09.03.2016

Traumatische Geburten (Bildausschnitte)

Wow! Was für ein tolles Projekt! Seit dem 1. März gestartet und online auf der Crowdfunding Plattform wemakeit.com, das Magazin "Coup":

"Wir machen das erste rein digitale Magazin der Schweiz, das vorwiegend anspruchsvollen Journalismus produziert. Immer mit den Interessen unserer jungen Leserschaft im Hinterkopf, und abseits der von politischen Agenden vorgegebenen Aktualität." (Quelle: https://wemakeit.com/projects/digitales-magazin-coup; 9.3.2016) 

Initiiert wurde das Magazin von drei Journalisten Pascal SiggJoel Bedetti, Andres Eberhard, die sich seit 2014 in der Zürcher Innenstadt ein kleines Büro teilen. 

Ich durfte für eine der drei ersten journalistischen Beiträge die Illustrationen anfertigen: Für den spannenden und "pulstreibenden" Beitrag der Journalistin Anna Miller zum Thema "Traumatische Geburt". Bei den Illustrationen war mir wichtig, dass nicht Bilder gezeigt werden, die man bereits im Kopf hat und dass sie nicht 1:1 das wiederholen, was im Text bereits steht. Es sind kleine Gedanken- und Bildexperimente, die sich mit einer symbolischen Distanz an das sensible Thema „Traumatische Geburten" herantasten sollen und meist erst auf den zweiten Blick und in Kombination mit dem Geschriebenen ihre Aussagen verdeutlichen - und hoffentlich Emotionen auslösen. 

Hier zum ganzen Artikel sowie zum Onlinemagazin.

Und hier noch einmal den Link zu wemakeit.com, zur Unterstützung dieses tollen Projektes! 

Portrait in Aquarell

27.08.2015

Marti Fischer "theclavinover"

Portrait vom Youtube-Musiker Marti Fischer alias "The Clavinover" Illustration: Claudine Etter - Atelier C. Technik: Bleistift, Aquarell auf Papier. 

MAKING OF: PORTRAIT "THE CLAVINOVER"

26.08.2015

Marti Fischer in Aquarell

Das ist mein erster Versuch, meine Fotokamera zum Filmen zu überreden. Und irgendwie wollte sie nicht- Zumindest fehlt die Hälfte der Entstehungsgeschichte und der Aufnahmewinkel ist alles andere als informativ... Nun gut, zukünftig wird meine Kamera hoffentlich besser gelaunt sein und ich habe bis dahin meine Überredungskünste vielleicht verbessert.

Zum eigentlichen Inhalt: Die Fotovorlage des Aquarell-Portraits vom Musiker (und offensichtlich diplomierten Gesichtsakrobaten) Marti Fischer alias "The Clavinover" ist ein still aus einem seiner Youtube- Videos. 

Ferientagebuch

18.06.2015

…aus Holz

Bald ist Ferienbeginn – und mit im Rucksack das kleine Ferientagebuch aus Holz - perfekt fürs sommerliche Outdoor- Abenteuer und für das Festhalten der Ferienanekdoten abends im Zelt...

Das Ringbuch in der bequemen Grösse einer Postkarte (A6) enthält 30 Seiten aus braunem und stabilem Recyclingpapier (220g). Die Vorder- und Rückseite des Heftes besteht aus bedrucktem und biegbarem Holz und kann auch als Schreibunterlage genutzt werden. Die Seiten sind durch eine grosse Ringbindung zusammengefasst, die das Einkleben von Fundstücken und allerlei Tickets und Notizen ermöglicht. Zusammen mit dem Ferientagebuch erhältlich ist ein unlackierter Holzbleistift mit der schwarzen Buchstabenprägung „Ferientagebuch“.

Flower Power!

18.05.2015

Faltkartenserie

Im Auftrag von petiteposte.com: Flower Power, gegen das Alltagsgrau und für "bunte" Laune des Empfängers der Karte :) Die Aquarellblumen umranken Botschaften wie "Thank You", "Happy Birthday", "Herzliche Gratulation" und sind auf wunderschönes, weisses Recyclingpapier gedruckt, 220g. Erhältlich ist die Faltkarten-Serie jeweils inkl. Umschlag, ebenfalls aus weissem Recyclingpapier. Gegen Herbst folgt – angelehnt an diese Blumenmotive - dann eine Posterserie.

Hier erhältlich.

AHOI!

17.05.2015

… NORDSEE-POSTKARTEN AUF HOLZ

Das Nordsee- Feeling zum Versenden… :) Die illustrierten Postkarten aus Holz mit elf Sujets gibt's im Fizzen in Basel, "Die Handlung" in Luzern, auf petiteposte Zürich und seit heute auf dem Portal für "selected lifestyle" mooris.ch

Idee, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Einladungskarte

04.05.2015

Brunch

Gemeinsam den Tag feiern und zum Brunch einladen! Das kann man nun mit einer entsprechenden Postkarte tun. Der schöne Graukarton (350g) wurde auf der Vorderseite mit weissen und schwarzen Illustrationen bedruckt. Die Serie wird bald erweitert durch andere Einladungskarten wie „Grillparty“, „WG-Party“, „Geburtstagsfest“. Machen wir uns auf einige Feierlichkeiten gefasst :)

Holzpostkarten "Swiss Greetings"

11.04.2015

Holdriooo!

Eine Schweizer-Holzkartenserie für Touristen (und Schweizer ;)). Ab nächster Woche vorerst nur zu finden in: rrrevolve (Zürich), Die Handlung (Luzern), petiteposte.com (Zürich), Klex (Bern). 

 

Die Kartenserie „Swiss Greetings“ besteht aus 8 mit Fineliner illustrierten Sujets, die auf biegbares und beschreibbares Holz gedruckt wurden. Jede Karte ist durch die individuelle Maserung und Beschaffenheit des Holzes jeweils ein Einzelstück. Die Holzkarten sind ohne Couvert und mit dem üblichen Porto für Postkarten versendbar. 


This is love...

11.03.2015

Illustrationsserie

…This is love!… Mehr Worte braucht es nicht ;) 

Druck auf Recyclingpapier, Poster A3, Postkarten A6, Notizheft A5. Erhältlich ab nächster Woche u.a. in Luzern: Young Designers Market, in Zürich: Museum Haus Konstruktiv

Poster- und Kartenserie "Memories"

20.01.2015

Druck auf Recyclingpapier

Auf weisses Recyclingpapier gedruckte Poster- und Postkartenserie. 

@ work :)

12.01.2015

Caffè Bar Sattler Längasse

... Arbeit an einer neuen Posterserie... :)

3 Postkarten für das Restaurant Heimberg, Zermatt

22.12.2014

Druck auf Graukarton

Für die Zürcher Grafikerin Anne Klimkait (Anne Design) und die Agentur artists-rep.com durfte ich drei Postkarten für das wunderschöne Restaurant Heimberg in Zermatt illustrieren. Härzleche Dank für diä schöni Zämearbeit!!! :))

Portraits Universität Zürich

04.12.2014

für evoq, Zürich

Weihnachtskarten auf Holz

17.10.2014

Nikolaus lässt grüssen :)

Weihnachtsstimmung auf Holz :) Die Kartenserie „Weihnacht“ besteht aus 4 mit Fineliner illustrierten Sujets, die auf biegbares und beschreibbares Holz gedruckt wurden. Die Holzkarten sind ohne Couvert und mit dem üblichen Porto für Postkarten versendbar. 

Jede Karte ist durch die Maserung und Beschaffenheit des Holzes jeweils ein Einzelstück.

U.a. hier als limitierte Auflage erhältlich:
Chat Noir, Bern
petiteposte.com
rrrevolve, Zürich

Illustration: Claudine Etter

Gesichtergeschichten

17.09.2014

Teil 3

Alltagsgesichter und Alltagsgeschichten. Ein kleiner Einblick in mein Skizzenbuch. Tusche, Aquarell auf Papier.

Ferientagebuch

10.09.2014

Barca

Barcelona

12.08.2014

Urban Sketches

Barcelona! Tusche, Aquarell

Richard David Precht

23.07.2014

Gemälde in Öl

50cm x 80cm, Öl auf Holz

Malerei: Claudine Etter

Gesichtergeschichten

16.06.2014

Teil 2

Alltagsgesichter und Alltagsgeschichten. Ein kleiner Einblick in mein Skizzenbuch. Tusche, Aquarell auf Papier.

Das Rotkehlchen ist ausgeflogen...

26.02.2014

Rotkehlchenkarte bei leelahloves.de

Die Rotkehlchenkarte aus Holz aus meinem Atelier, wunderschön in Szene gesetzt von der Design-Bloggerin Katharina Pasternak auf ihrem Blog www.leelahloves.de. Ihre tollen Ideen und schönen Designs sind immer wieder eine erfrischende, tägliche Inspiration. Danke, liebe Katharina!

Ein freches Trio :)

05.11.2013

Limitierte Auflage auf petiteposte.com!

Neuerdings ist diese 3-er-Serie als limitierte Auflage auf dem Kunst- und Postkarten-Portal www.petiteposte.ch erhältlich! Die Illustrationen sind auf schönem, hochweissen Zeichenkarton (250g) gedruckt. Hier gehts direkt zur Serie.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Herbstserie der Waldtiere

19.09.2013

Handgemachte Holzbilder

Jedes Stück ist ein Unikat und ab morgen im Chat Noir in Bern und Basel erhältlich. Das Originalbild wurde in Aquarell gemalt, in kleiner Auflage vervielfältigt und in Handarbeit  auf grundiertes Kirschholz aus dem Emmental gedruckt. Die Bilder können aufgestellt oder aufgehängt werden. 

Idee, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Herbstserie auf Holz

19.09.2013

Zur Herbstserie gehören Hirsch, Reh, Rotkehlchen und die Weissdorndrossel. Jedes Stück ist ein Unikat und ab morgen im Chat Noir in Bern und Basel erhältlich. Die originalen Illustrationen wurden in Aquarell auf Papier gemalt und in kleiner Auflage vervielfältigt. In Handarbeit wurde jedes Bild auf grundiertes Kirschholz aus dem Emmental gedruckt. Die Bilder können aufgestellt oder aufgehängt werden und tragen ein Label, welches über die individuelle Herkunft, Alter und Sorte des Holzes informiert.

Idee, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Postkarte aus Holz

19.09.2013

Hirsch

Ganz neu im Atelier und ab morgen in einer kleinen Auflage im Chat Noir zu kaufen: Das fertige Aquarell des Hirsches. Die Originalillustration wurde vervielfältigt und auf ein von Hand  grundiertes Birkenholz in Postkartengrösse transferiert. Die Postkarte ist auf der Rückseite mit Bleistift oder Fineliner etc. beschreibbar.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

 

Illustration in Arbeit...

10.09.2013

Aquarell, Bleistift auf Papier

... Herbst! ...und so was von! Da muss auch das nächste Bild in die Stimmung passen: Im Stil der im Frühling gemalten Vogelbilder soll nun auch ein Hirsch und ein Reh illustriert werden und eine herbstliche Serie ergeben. Hier die Illustration während der Arbeit: Das Hirschbild wurde mit Bleistift auf Aquarellpapier abgezeichnet und mit Aquarell schichtweise koloriert.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Gesichtergeschichten

28.08.2013

Tusche auf Papier

Mit dem Gesicht beginnt jedes Bild der Serie "Gesichtergeschichten". Direkt mit Tusche zeichne ich auf Papier, ohne zu wissen, was mir das Gesicht erzählen, wie das Bild enden wird. Jeder Strich entsteht aus dem Moment und formt den Platz für den nächsten. Unmittelbar entsteht ein sich formendes und bedingendes Ganzes.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Protestmüde

28.08.2013

Bleistift, Aquarell

Sommerende?

14.08.2013

Aquarell, Bleistift auf Papier

"Sommerende?", Illustration mit Aquarell und Bleistift auf Aquarellpapier, 29cm x 23cm. Eine kleine Serie über das bevorstehende Sommerende...

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Das ist kein Sonnenhut

13.08.2013

Bleistift, Aquarell auf Papier

"Das ist kein Sonnenhut", Illustration mit Aquarell und Bleistift auf Aquarellpapier, 29cm x 23cm. Eine kleine Serie über das bevorstehende Sommerende...

Sommerende?

07.08.2013

Weg damit!

"Sommerende" (weg damit...) , Illustration mit Aquarell und Bleistift auf Aquarellpapier, 29cm x 23cm. Eine kleine Serie über das bevorstehende Sommerende...

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

An die Arbeit!

06.08.2013

...back in atelier :)

...Und weiter gehts!

Uni Bern: Plakatdesign Internationales Kolloquium

03.07.2013

"L'hyperbole rhétorique"

Für die Universität Bern durfte ich ein Plakat für ein internationales Kolloquium gestalten.

In der Literatur kann das Werk von Edmond Rostand "Cyrano de Bergerac" als Sinnbild für den "style hyperbolique" gesehen werden, eine Art der übertriebenen und oftmals bildhaften Beschreibung von Situationen, Gegenständen etc. In "Cyrano de Bergerac" wird demnach u.a. die grosse Nase der Hauptperson kommentiert: "[...] C'est un roc !... C'est un pic !... C'est un cap !... Que dis-je, c'est un cap ?... C'est une péninsule!" 

Idee, Konzept, Illustration, Design: Claudine Etter - Atelier C

Mehr Informationen

Kartendesign: Weissdorndrossel

25.05.2013

Die neue Frühlingskartenserie

Eine kleine Nachtschicht Teil 3: Eine Weissdorndrossel in Aquarell auf grobkörnigem Aquarellpapier. Ein Frühlingsvogel als Überbringer einer versiegelten Nachricht... Zur Faltkarte gehört ein passender, auf der Innenseite bedruckter Briefumschlag.

Diese und die anderen beiden Frühlingskarten sind im Chat Noir in Bern, der Nelli Boutique (der ältesten Boutique der Stadt Bern) und in der Thex Butik in Münchenbuchsee erhältlich.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Illustration: Die Weissdorndrossel

19.05.2013

Eine nächtliche Studie der Frühlingsvögel :) Teil 2

Die Weissdorndrossel als zweite Vogelstudie (damit der Frühling schneller kommt...)

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Illustration: Rotkehlchen

18.05.2013

Eine nächtliche Studie der Frühlingsvögel :)

Eine kleine Nachtschicht vor lauter Vorfreude auf den Frühling: Das Rotkehlchen in Aquarell auf grobkörnigem Aquarellpapier. Dieses Sujet gibt es neu als Kartenserie! Siehe unten!

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Kartendesign: Rotkehlchen

18.05.2013

Die neue Frühlingskartenserie

Die neue Frühlingskarte "Rotkehlchen" ist Chat Noir in Bern, der Nelli Boutique (der ältesten Boutique der Stadt Bern) und in der Thex Butik in Münchenbuchsee erhältlich.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Kartendesign: Rotkehlchen

18.05.2013

Frühlingsvögel

Eine kleine Nachtschicht, Teil 2: Das Rotkehlchen als Faltkarte. Dazugehörend ein mit alter Schrift bedruckter Briefumschlag. Der Frühlingsvogel sitzt auf einem kleinen Briefumschlag. Wer will, kann darin z.B. eine geheime Botschaft oder einen Geldschein hineinlegen... Hinter dem Briefumschlag kann man einige Beeren, ebenfalls in Aquarell gemalt, erkennen. Die Kartenserie ist im Chat Noir in Bern, der Nelli Boutique (der ältesten Boutique der Stadt Bern) und in der Thex Butik in Münchenbuchsee erhältlich.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Zeitungsartikel TT

14.05.2013

Illustrationen fürs Schloss Thun

Heute ist in der Zeitung BZ ein Bericht über das Illustrationsprojekt für das  Schloss Thun erschienen. In Zusammenarbeit mit der Museumsleiterin und Historikerin Lilian Raselli entstanden 70cm x 100cm grosse Bildtafeln zum Thema "Bauen im Mittelalter": 

"... In Claudine Etter hat sie die ideale Partnerin gefunden. Die Bernerin ist selber auch als Pädagogin tätig und gestaltete bei den Eigenproduktionen der Thunerseespiele jeweils die zugehörigen Ausstellungen... " (Hier zum ganzen Zeitungsartikel)

Illustration: Schloss Thun

13.05.2013

Die fertigen Bildtafeln

In Zusammenarbeit mit der Schlossmuseumsleiterin und Historikerin Lilian Raselli entstanden Bildtafeln (100cm x 70cm) für das Schloss Thun zum Thema "Bauen im Mittelalter". Hier die fertigen Arbeiten. Die Zeitung BZ und TT meinen dazu:  

"... Anstelle der sonst üblichen Tafeln mit viel Text, der relativ trocken daherkommt, haben die beiden die Baugeschichte des Thuner Wahrzeichens spielerisch umgesetzt: Der junge Werkmeister leitet die Besucher durch die Baustelle, erklärt dabei mittelalterliche Längenmasse, vergleicht das Gewicht eines Dachbalkens mit demjenigen eines Personenwagens und bietet für Kinder an jeder Tafel ein Rätsel samt Lösung an..." Hier den ganzen Artikel lesen.

Idee, Konzept, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Illustration: Schlossmuseum

12.05.2013

Making of...

Ein kleiner Einblick in die Illustrationsarbeit.

Idee, Konzept, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Kartendesign: Cupcake

03.04.2013

4-er Kartenserie

Der Cupcake ist im Stil der 50-er Jahre illustriert und in vier verschiedenen Designvarianten digital verarbeitet worden. Die Originalmalerei ist in Acryl auf Sperrholz gemalt und 21cm x 30 cm gross. Zu kaufen im YAMATUTI und Chat Noir.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Karte der Woche im Chat Noir

03.04.2013

Auf der Website und auf Facebook von Chat Noir

Die Cupcake-Postkarte vom Atelier C ist Anfang April Karte der Woche! Ebenfalls auf der Fanseite von Chat Noir ist die Cupcake-Postkarte im 50-er Stil als "Karte der Woche" zu finden. Natürlich kann man sie auch dort kaufen :)

Ritter-Hampelmann?!

31.03.2013

Merchandisingprodukt fürs Schloss Thun

Ein Ritter-Hampelmann?! Für das Schloss Thun entworfener Ritter zum Zusammensetzen und Spielen. Die Ausstattung des Ritters ist einer Rüstung im 16.Jh. (Renaissance) nachempfunden. Der Bastelbogen mit Anleitung und Zubehör kann ab Mai 2013 im Schloss Thun gekauft werden.

Der Ritter-Hampelmann

31.03.2013

Zusammengebaut!

Bereit zum Spielen! So sollte der Hampelmann nach dem Zusammenbauen aussehen.  Der Bastelbogen mit Anleitung und Zubehör kann ab Mai 2013 im Schloss Thun gekauft werden.

Das Schloss Thun als Bastelbogen

30.03.2013

Zusammengebaut

Für das Schloss Thun entworfener Schloss-Bastelbogen. Das Schloss Thun kann zusammengebaut und aufgestellt werden. Wer gut hinschaut, entdeckt auf dem Mini-Schloss Märchenfiguren und kleine mittelalterliche Szenen. 

Der Bastelbogen mit Anleitung kann ab Mai 2013 im Schloss Thun gekauft werden.

Neue Postkarte mit einer Portraitmalerei

28.03.2013

Audrey Tautou

Bereits 2005 gemaltes Portrait der Schauspielerin "Audrey Tautou". Das Gemälde ist in Acryl auf Holz gemalt, wobei die Haare mit einem Pinselfilzstift illustriert wurden. Neuerdings gibt es dieses Sujet als Postkarte im Chat Noir in Bern erhältlich.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Illustraion: "You Can Do It!"

27.03.2013

Postkarte mit nostalgischer Illustraion

Das nostalgische "We Can Do It"- Sujet der 50-er Jahre hat wahrscheinlich jeder schon einmal gesehen. Hier eine Variante aus dem Atelier C: Das Originalportrait ist in Acryl auf Karton gemalt, zeigt mich selber und ist untertitelt mit "YOU Can Do It". Eine Karte also, die man in ziemlich vielen Situationen im Leben verschenken kann. 

Erhältlich ist sie u.a. YAMATUTI und Chat Noir in Bern und in der Thex-Butik in Münchenbuchsee.

Kartendesign: Cadillac

26.03.2013

Nostalgische Illustration

Eine meiner früheren Arbeiten in Acryl auf Karton gemalt, gibt es neuerdings auch als Postkarte, u.a. im YAMATUTI und Chat Noir in Bern zu kaufen. Als Hintergrund der Malerei dient ein altes Papier aus einer Vermögensabschrift von 1870 einer alten berner Familie.  

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Visitenkarte der Band "ND Turn"

22.03.2013

Illustration Label und Visitenkarte

Hier die für die Band "ND Turn" der beiden Musiker Andi Allenbach (der langjährige Gitarrist des Soulsängers Seven) und Andi Schelker illustrierte Visitenkarte. Das Sujet sollte die berührend offene und kompromisslos ehrliche Musik der beiden Künstler visualisieren, die u.a. ihre Musik auf der Strasse spielen. Hier hören.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Visitenkarte ND Turn

22.03.2013

Illustrierte Visitenkarte

Hier ist das Endprodukt, die illustrierte Visitenkarte für ND Turn. 

Portraitmalerei "Christina Aguiliera"

21.03.2013

Acryl auf Holz

Portraitmalerei (Christina Aguiliera) in Acryl: Besonders schwierig sind die weichen und möglichst stufenlosen Farbverläufe in Acryl zu malen, da diese Farbe sehr schnell trocknet... Im Bildausschnitt kann man gut das Licht- und Schattenspiel der Struktur des grundierten Holzes erkennen, die dem Original eine gewisse Lebendigkeit verleiht.

Die Postkarte ist im Chat Noir in Bern erhältlich.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Selbstportrait Atelier C

29.01.2013

Acrylmalerei

Das Selbstportrait entstand bereits 2005, als das Atelier C gegründet wurde. Es ist heute auf der Atelierkarte zu finden, welche als Werbung oder Visitenkarte abgegeben wird. 

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Selbstportrait Atelier C

29.01.2013

Fertige Malerei als Karte

Die fertige Malerei als quadratische Karte 14cm x 14cm. Zu kaufen im Chat Noir in Bern.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Kartendesign: Vitamin C

29.01.2013

Eine Karte zur Genesung...?

Auf Anfrage eines Geschenkartikelladens wurde die Atelier C Karte zu einer verkaufbaren Postkarte umdesignt: Die Postkarte im 50-er-Stil mit der Aufschrift "Vitamin C" kann u.a. im Chat Noir in Bern gekauft werden.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Holzbilder: Gutscheine Verrin

28.01.2013

Kaffeegutscheine fürs Café Verrin

Originelle Kaffee-Gutscheine fürs Café "Verrin" in Belp! Die "Art-Cube"-Serie mit den drei Aquarellsujets "Espresso", "Cappuccino" und "Caffee Latte" wurden vom Verrin als Gutscheine bestellt und mit Bändchen und Gutscheinlabel versehen.

Bastelbuchprojekt (in Arbeit)

01.05.2012

Ein Märchenbastelbuch

Das Buchprojekt ist noch in Arbeit. Aus bis 30 cleveren und unkonventionellen Bastelideen soll ein Bastelbuch der etwas anderen Art entstehen, mit Tips und Tricks für Kinder von 6-10 Jahren. Die Erklärungen sind schrittweise und illustriert und durch Geschichten aus dem Märchenwald begleitet: Wir modellieren mit selber hergestellten Knetmassen, malen mit aus der Natur gesammelten Farben. Wir zeichnen mit selber hergestellter Kreide, selber gebrannter Kohle, mit eigenen Federn und Tinten, auf selber geschöpftem Papier. Wir basteln und spielen in der Natur, zu Hause, alleine oder mit der ganzen Familie...

Idee, Konzept, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Einblicke in das Bastelbuch (in Arbeit)

01.05.2012

Das Märchenbastelbuch

Alle Erklärungen sind schrittweise illustriert. Die gesamte Arbeit ist in Fineliner und Aquarell gemalt worden.

Idee, Konzept, Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Gestaltung Schaufenster

28.04.2012

fürs Atelier Fliegenpilzzz

Werbung für das Kinderatelier Fliegenpilzzz: Mit freundlicher Unterstützung der Burgergemeinde Münchenbuchsee ist ein Schaufenster für das Atelier Fliegenpilzzz gestaltet worden. Somit sind auch die Flyer für das Sommerwald-Abenteuer, einem 3 tägigen Sommerkurs in den kommenden Sommerferien, in Szene gesetzt.

Design Website "Fliegenpilzzz"

23.04.2012

Das Kinderatelier

Im April 2012 haben Claudine Etter und Felica Granell ein Kinderatelier in Münchenbuchsee eröffnet. Das Atelier Fliegenpilzzz ist ein kreativer Begegnungsort für Kinder im Alter von 7- 11 Jahren aus Münchenbuchsee und Umgebung. Die Kinder sollen die Möglichkeit erhalten, die eigenen Ideen und das eigene Gestalten einmal völlig anders zu erleben: Wir modellieren mit selber gefundenem Ton, mit selber hergestellten Knetmassen, malen mit Acryl, Gouache, mit aus der Natur gesammelten Farben. Wir zeichnen mit selber hergestellter Kreide, selber gebrannter Kohle, mit eigenen Federn und Tinten, auf selber geschöpftem Papier. Wir basteln und spielen in der Natur und im Atelier! Hier gehts zur Website...

Kunstkarten im Verlag Schüch AG

11.04.2012

Die Blumenkarten-Serie

Neuerdings im Künstlerkatalog des Verlags Schüch AG sind meine Blumenaquarelle zu finden, die bereits 2010 entstanden sind. Die Karten sind auf leinengeprägtes Papier gedruckt und durch heben sich durch eine leichte Prägung vom Hintergrund ab. Dazu sind farblich passende Couverts erhältlich. Hier zum Shop des Verlages Schüch AG.

Kartendesign: Hochzeitskarte "Rose"

01.03.2012

Karte im Schüch Verlag

Nun gibt es im Schüch Verlag die Hochzeitskarte "Rose" schweizweit zu kaufen! Das Aquarell- Rosensujet ist auf pergamentartiges Papier gedruckt und lässt einige Rosenblätter im Hintergrund durchschimmern. Zur Überraschung des Empfängers rieseln beim Öffnen der Karte einige Rosenblätter entgegen.

Zur Rosenkarte gibt es eine Menuekarte und Tischkarten im selben Design dazu.
Hier geht es zum Shop des Verlages.

Kartendesing: Hochzeitskarte "Ring"

29.02.2012

Karte im Schüch Verlag

Nun gibt es im Schüch Verlag die Hochzeitskarte "Ring" schweizweit zu kaufen! Das Aquarell- Ringsujet ist auf edles Papier gedruckt und mit einer dezenten Goldprägung veredelt. Unterhalb der Karte, auf dem etwas längeren Kartenrücken, können elegant die Namen der beiden Heiratenden aufgedruckt werden.

Zur Ringkarte gibt es ein passendes Couvert dazu. 
Hier geht es zum Shop des Verlages.

Buh!

05.01.2012

Ein kleine Illustraionsübung

... "buh" ein Wimmelbild, in Arbeit. Das Original ist A3 gross, mit Fineliner auf Papier gemalt und zeigt einen Märchenwald mit Tieren und Fabelwesen, die sich vor etwas verstecken oder wegrennen...

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Illustration: Hinkende Bot 2011

01.01.2011

Mark Twains "Der Reiseleiter"

Für Stämpfli AG illustrierte Szene der Kurzgeschichte "Der Reiseleiter" von Mark Twain, die im "Hinkende Bot" erschienen ist. Hier die Illustration im Druck und in Arbeit: Das Original wurde vorskizziert und anschliessend mit Fineliner schraffiert. Die Dreidimensionalität, Licht und Schatten wurden lediglich mittels Linien erzeugt.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

Jumi AG: Käselabel

23.05.2010

La Sanglée des cuardis

Auf dem Altstadt-Märit in Bern kann man jeweils am Samstag den Käse von Jumi AG mit dem Label "La Sanglée des Cuardis" kaufen. Das Label wurde auf Wunsch des Kunden in Stil der 50-er-Jahre kreiert.

Aquarellserie "Faces"

19.01.2010

Aquarell, Tusche auf Papier

Original Aquarell, Tusche auf Papier, 30cm x 20cm.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Aquarellserie "Faces"

18.01.2010

Aquarell, Tusche auf Papier

Original Aquarell, Tusche auf Papier, 70cm x 100cm.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Aquarellserie "Faces"

17.01.2010

Aquarell auf Papier

Original Aquarell, Tusche auf Papier, 30cm x 20cm.

Illustration, Malerei: Claudine Etter - Atelier C

Malstudie: Hypocaust im alten Rom

28.05.2007

Aquarell, Bleistift, Fineliner auf Papier

Eine kleine Illustrationsstudie: Der Hypocaust (Wand- und Fussbodenheizung (!)) nach altem römischem Vorbild, ein Querschnitt. Inspiriert nach einem Besuch in Aventicum (Avenches), des ehemals grössten religiösen, wirtschaftlichen und politischen Zentrums der Schweiz (1.Jh.-3.Jh.n.Chr.).

Die Illustration wurde vorerst mit Bleistift, nach einem in Augusta Raurica gemachten Foto, erstellt. Zur schematischen Darstellung wurde die Skizze in Feinliner umgesetzt und anschliessend leicht koloriert. 

Illustrationsstudie: Gladiator

28.05.2007

Acryl, Couache, Aquarell, Fineliner auf Papier

Initiiert durch einen Besuch in Avanches, eine kleine Malübung und historische Studie zur Ausrüstung eines Gladiators. Das Original misst 21cm x 10 cm und ist in Acryl, Couache, Aquarell und Fineliner auf braunem Zeichenkarton gemalt.

Illustrationsstudie: Kriegsschiff um 1800

27.05.2007

Aquarell, Fineliner auf Papier

Inspiriert durch einen Besuch im Verkehrshaus Luzern: Ein französisches Kriegsschiff um 1800. Die Illustration wurde anhand eines im Museum gemachten Fotos gezeichnet und auf der Längsseite "aufgeschnitten", um das Innenleben des Schiff zu demonstrieren. Das Original ist auf ein A3 Zeichenpaier gezeichnet und koloriert.

Illustration: Claudine Etter - Atelier C

1
Seite 1 von 1